GESCHICHTE

 

1954

Gründung des Unternehmens durch Paul und Charlotte Bard in Riehen. Die Schreinerei in der garage und den Verkaufsraum in Basel

1960

Für den erneuten Ausbau der Firma verlegt Paul Bard 1960 den Firmensitz nach Münchenstein in das 1`400m2 grosse Produktionsgebäude.

1978

Umwandlung der Einzelfirma in die Aktiengesellschaft Möbelfabrik Bard AG.

1981/84

Bild2

Die Söhne des Gründers Thomas und Markus Bard (2.Generation) treten in das Unternehmen ein.

1996

Erweiterung der Gebäude zum zweiten, es wurden zusätzliche 2`200 qm geschaffen.

Bild1

1997

Paul Bard übergibt die Geschäftsleitung an Thomas und Markus Bard, je zu gleichen Teilen.

3`400 qm Fabrikations- und Ausstellungsflächen stehen zur Verfügung.

Die Mitarbeiterzahl ist bei 30 Personen angelangt

1998-2007

Gründung der Aktiengesellschaft Bard AG Möbelfabrik, das Unternehmen wächst durch das erfolgreiche Auftreten am Markt auf 70 Mitarbeiter. Ein weiterer Anbau wird notwendig.

 

 

2008

Bild3

Die Tochter von Thomas Bard, Geraldine Bard (3.Generation) tritt in das Unternehmen ein.

Der 3. Umbau wird umgesetzt, es enstehen zusätzliche 2`100 qm Fläche und der Gesamtbetrieb wächst auf 5`500 qm.

 

 

2013 

In Südfrankreich wird ein weiterer Produktionsort mit 1`100 qm Fläche gegründet. Der Maschinenpark (HOMAG) ermöglicht maximale Flexibilität.

2016

Gründung der Bard International AG durch Thomas und Geraldine Bard.

Um die Nachfolgeregelung und die damit verbundene Sicherheit der Arbeitsplätze zu gewährleisten, hat man sich dazu entschieden die bestehende Bard AG Möbelfabrik mit rund 50 Mitarbeitern in zwei rechtlich unabhängige Aktiengesellschaften zu trennen. 

Der Maschinenpark wird weiterhin gemeinsam genutzt. Beide Unternehmen haben ihren Sitz in Münchenstein.

2019

Umzug nach Allschwil.

Die räumliche Trennung der Unternehmen wird vollzogen.

Die beengten und für beide Unternehmen zu geringen Maschinenkapazitäten lassen die Geschäftsleitung der Bard International AG den Entschluss fassen, einen neuen Standort zu suchen. In der Gemeinde Allschwil wird ein neues, perfekt auf die bedürfnisse zugeschnittenes Domizil gefunden. Auf 2`200 qm Produktionsfläche und 800 qm Lager wird eine neue und automatisierte Fertigung (HOMAG Maschinen) installiert un in Betrieb genommen. 37 Mitarbeiter starten am neuen Standort.

Per 1. Dezember wird zudem ein Showroom an der Meret Oppenheim-Strasse in Basel, mit angeschlossener Bar eröffnet. Hier werden auf rund 500 qm sämtliche Produkte der Bard International AG gezeigt und Verkaufsgespräche in gemütlichem Ambiente bei bestem Kaffee geführt.

WIR SIND GERÜSTET FÜR DIE ZUKUNFT

 

Wir leben Holz - Möbel in Perfektion

Bild4

Bild5

Bild1